contact@steros.com

Einzelne Branchen verändern sich heutzutage in einem atemberaubenden Tempo – und Ihre Trocknungslösungen müssen mit neuen Industriestandards und -innovationen mithalten.

Futtererzeugung, Kunstdünger, Spanplatten, erneuerbare Energien, Abfallwirtschaft – jeder Sektor ist anders und jedes Unternehmen hat spezifische Anforderungen.

Klar ist hingegen, dass die Entsorgung von Abfallprodukten einfach, sicher und kosteneffizient sein muss. Wir bei STEROS sehen auch Ihre Abfallprodukte als Chance – die Trocknung Ihrer Produkte schafft viele Möglichkeiten für zusätzliche Einkünfte.

In einem Zeitalter von Smartphones und sozialen Medien vergessen die Leute manchmal, wie sehr unser Alltag von realen und greifbaren Dingen abhängt – und nicht nur von dem, was online passiert. Die Straßen, auf denen Sie unterwegs sind, und die Mauern, aus denen Ihr Haus besteht, existieren dank Industriezweigen, die Tausende Menschen beschäftigen. Diese bei der Gestaltung unserer Zukunft auf energiesparende und kosteneffiziente Weise zu unterstützen, macht die Arbeit bei STEROS zutiefst zufriedenstellend.Burkhard Laukemper, CEO, STEROS Trocknungstechnik GmbH

Aufbereiteter Restmüll: Eine neue Grenze

Das Trocknen von Gärrest und Klärschlamm war lange Zeit gängige Praxis. Das Vortrocknen von aufbereitetem Restmüll (Restmüll/Siedlungsabfall/Brennstoff aus Müll) zur Treibstoffgewinnung, speziell in der Zementindustrie, hat nun neue und spannende Aussichten hervorgebracht. STEROS Bandtrockner werden über unsere einzigartige intelligente Software gesteuert. Dadurch können Sie aufbereiteten Restmüll rund um die Uhr trocknen und ganz leicht und schnell auf ein anderes Produkt umstellen.

Egal, ob wir mit aufstrebenden Unternehmen oder etablierten Marktführern zusammenarbeiten: Bei der Entwicklung unserer individuellen Trocknungslösungen richtet sich unser Blick in die Zukunft – das Wachstum Ihres Unternehmens hängt davon ab.

Was kann Ihr Unternehmen mit einem maßgefertigten STEROS Bandtrockner produzieren? Erfahren Sie es hier.

Comments are closed.